Blitz-Chili vs. Delikatess-Chili

Für das Blitz-Chili benötigt Ihr folgende Zutaten:
● Tomatenpüree
● Dosenmais
● Kidneybohnen
● Sojagranulat
● Salz

Beim Delikatess-Chili benötigt Ihr zusätzlich noch folgende Zutaten:
● Knoblauch
● Zwiebeln
● Karotten
● Kartoffeln (am besten vorgekocht aus dem Glas, dann geht auch die Delikatess-Variante relativ schnell)
● Brokkoli (nehmt wenn es geht den tiefgekühlten, der ist normalerweise frischer und gesünder als der „frische“)

Zubereitung:
Von allem je nach Hunger in einen Topf geben und kochen lassen.
Das Blitz-Chili ist nach 5 Minuten kochen fertig.
Das Delikatess-Chili ist nach 10 – 30 Minuten kochen fertig, je nachdem welche Kartoffeln Ihr nehmt.
Beim Delikatess-Chili müsst Ihr zuvor außerdem noch die Zwiebeln und den Knoblauch anbrutzeln und die Kartoffeln schälen und schneiden. (Bei denen aus dem Glas entfällt das Schälen natürlich.)

Wichtig: Damit es richtig scharf wird, am besten alle roten Soßen unterrühren, die vorrätig sind.

Auf dem Foto seht Ihr das Blitz-Chili.

Hier gibt’s noch eine kurze Geschichte aus meinem Leben, in der das Chili vorkommt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s