Kartoffel-Erbsen-Auflauf (mit Zusatz-Rezept: Kartoffel-Erbsen-Suppe)

Zutaten:
● 2 – 3 Kartoffeln
● 1 Dose Erbsen
● ein paar hauchdünne Scheibchen gelbe Peperoni
● Sojamilch
● Mehlschwitze (gibt’s schon fertig, z.B. von Mondamin)
● Salatkräuter gefriergetrocknet
● Salz

Zubereitung:
Idealerweise sind die Kartoffeln schon abgekocht, dann braucht man sie nur noch kleinschneiden. Wenn nicht, muss man sie halt erst noch abkochen. Also: die Kartoffeln abkochen und kleinschneiden oder, wenn sie schon abgekocht sind, gleich kleinschneiden und in den Topf geben. Die Erbsen dazugeben, sowie die Peperoni, ein bisschen Sojamilch, von den Salatkräutern (nach Geschmack) und vom Salz (ebenfalls nach Geschmack), dann circa 5 Minuten alles aufkochen und in einer Schüssel oder auf einem Teller servieren.

Wenn man Zahnprobleme oder Lust auf Suppe hat, sollte man das Ganze am besten mit dem Zauberstab zerhexeln, das ergibt dann einen richtig feinen Brei. Und den kann man dann so essen oder man füllt noch Wasser oder Sojamilch in einen Topf und verrührt das mit dem Brei, dann kommt eine Suppe dabei raus. Man muss die Kochplatte dazu natürlich nochmal anschalten, anders ist die Suppe nur so halbwarm oder der Brei löst sich nicht richtig auf. Aber wenn Ihr alles nach Anleitung macht, schmeckt es hervorragend.

Ein Gedanke zu “Kartoffel-Erbsen-Auflauf (mit Zusatz-Rezept: Kartoffel-Erbsen-Suppe)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s