Würstel mit Bier und Senf

Das ist eines der besten Gerichte der Welt und es geht ganz einfach!

Zutaten:
● Würstel
● Senf
● Bier
● Gurkensalat
● Kartoffelsalat

Zubereitung:
Zuerst kommt der Kartoffelsalat auf den Teller, dann der Gurkensalat. Wie der Kartoffelsalat geht, das seht unter Kartoffelsalat. Gurkensalat geht auch nicht schwer, da muss man nur eine Gurke aufschneiden, etwas Dill, Essig, Sojamilch, einen Spritzer Zitrone und ein bisschen Distelöl draufschütten und verrühren. Die Würstel kommen ins Wasser, darin muss man sie schnell aufkochen, dann kommen auch die Würstel auf den Teller. Fehlt noch der Senf! Und das Bier! Das Bier ist das Wichtigste. Am besten ist es, wenn es ein Weizenbier ist und man nach allen paar Bissen einen kräftigen Schluck nimmt. Auf die Art bekommt man einen schönen Blähbauch und kann danach herrlich einschlafen. Ich bin auf das Gericht fast immer gut eingeschlafen und manchmal habe ich sogar richtig cooles Zeug geträumt. Zum Beispiel einmal von so Autostunts. Ich interessiere mich ja nicht für Autos, aber die Stunts waren Weltklasse. Und dann ist eines explodiert und der Fahrer ist so brennend herauskatapultiert worden und direkt ins Publikum geflogen, also auf die Tribüne, wo noch frei war, und da ist er voll zermatscht, als hätte er nie Knochen gehabt. Und das sah richtig cool aus, nicht so schlimm, wie es in echt wäre, sondern einfach cool und sogar ein bisschen lustig. Aber eine voll schöne Frau, die zufällig neben mir stand, fand es trotzdem schlimm und hat sich dann so an mich gedrückt und ich habe sie gehalten und alles war einfach schön. Die Wärme von dem fremden Körper, der Himmel und sein weites Blau und die gute Luft von dem späten Sommernachmittag, alles hat gestimmt, einfach alles.

Ein Gedanke zu “Würstel mit Bier und Senf

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s