Mulattenmampf

Der Mulattenmampf heißt so, weil er weder so weißlich ist wie der Champignonreis, noch so schwarzbraun wie der Linsen-Pott, sondern eben was dazwischen, nämlich so mittelbräunlich, wie jemand, der vom Sommer gut gebräunt ist oder halt von Geburt Mulatte.
Jetzt aber nicht falsch denken! Der Mulattenmampf ist nämlich nicht einfach der Champignonreis gemischt mit dem Linsenpott, sondern ein eigenes Gericht, das schmeckt ganz anders und da sind auch ganz andere Sachen drin und dazu benötigt man folgende

Zutaten:
● Anitpasti
● Kartoffeln
● Maggi-Kraut
● Champignons
● Öl
● Sojamilch
● Mondamin

Zubereitung:
Die Kartoffeln müssen bereits abgekocht sein, sonst muss man sie zuvor noch kochen. Dann kann es aber losgehen:
Öl in die Pfanne gießen, heiß werden lassen, dann die Kartoffeln darüber zerdrücken (oder zuvor kleinschneiden), bisschen braten lassen, dann die Champignons dazu, wieder bisschen braten lassen, dann das Maggi-Kraut dazu, wieder bisschen braten lassen, dann das Antipastizeug dazu, noch ein bisschen braten lassen und dann, wenn man keine Lust mehr hat, einfach die Sojamilch drauf und die Mehlschwitze und dann eben kochen bis es schön sämig ist.

Anmerkung: Maggi ist eigentlich ein Markenname, diese grünen Blätter gibt es aber auch unter dem Namen Liebstöckel zu kaufen. Fragt einfach mal auf dem Gemüsemarkt oder im Supermarkt, die wissen dann bestimmt Bescheid. Ich finde zwar, dass das ganz normale Maggi am besten schmeckt, aber meine Frau legt in letzter Zeit immer wieder Wert auf frische Zutaten. Dann sagt sie so was wie: Wusstest du, dass Maggi teilweise aus Hühnerdreck besteht? Und ich suche dann wieder ewig im Internat nach Informationen, ob es stimmt. Voll viel von dem Zeug steht ja nicht mal im Internet, gerade bei so Inhaltsstoffen. Das kotzt natürlich auch mich an. Darum sehe ich es ja ein und kaufe dann gerne auch mal frische Sachen und verwende die für meine Gerichte. Warum nicht?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s