Terror

Scheiße, ey. Jetzt habe ich so lange auf den Termin beim Augenarzt warten müssen und dann habe ich ihn vergessen. Ich saß gerade im Büro, da ist es mir auf einen Schlag eingefallen. Voll übel, weil ich spontan für jemanden eingesprungen bin. Das heißt, ich hätte eigentlich gar keinen Dienst gehabt. Das ist so ungerecht, dass man für so eine Nettigkeit dann auch noch bestraft wird. Ich gehe eh überhaupt nicht mehr gern ins Büro, da ist alles so scheiße. Da sitzen wir alle in einem Raum und es gibt nicht mal so Trennwände wie in den bisschen besseren Büros, Callcentern und so was. Da sitzen wir dann immer zu sechst oder so und mindestens zwei reden voll laut über irgendwas Blödes, und dann ist da der eine Kollege, der sagt immer Peter Schwul zu mir, als wäre das mein Nachname oder so. „Peter Schwul, machst du schnell alle Aufträge fertig, hopp hopp.“ Einfach so, immer wieder zwischendurch, ich weiß nie, wann, manchmal alle paar Minuten. Und dann geht das so weiter: „Peter Schwul musst du Pimmel saugen, bekommst du Kraft.“ Dann macht er eine Pause. „Aber nicht mein Pimmel, Peter Schwul, weil ist Weiberpimmel, darf nur geile Frau saugen.“ Dann ist es wieder still und ich hoffe, dass es vorbei ist, dass er endlich das Maul hält, weil jedes Wort regt mich furchtbar auch, aber damit es niemand merkt, muss ich jedes mal kurz so künstlich lachen, als ob ich es lustig fände, damit für alle klar ist, dass das bloß Witze sind und ich nicht wirklich schwul bin, weil das bin ich nicht. Dann ist schon fast eine Minute rum und ich denke, dass es jetzt rum ist, dann sagt er einfach wieder so in der Raum hinein: „Peter schwul schwul schwul“, mit seinem blöden Akzent, keine Ahnung, wo der herkommt, eigentlich mag ich so Akzente, aber der regt mich inzwischen komplett auf. Manchmal sagt er auch einfach so „Ausländer raus“ oder „Sieg Heil“, da weiß ich dann immer gar nicht, ob ich auch kurz so lachen soll, weil das sagt er ja eigentlich gar nicht direkt zu mir, sondern mehr so in den Raum hinein. Der Raum ist so beschissen klein, und wenn die Putzfrau kommt und den Teppichboden saugt, stinkt danach das Büro mindestens eine halbe Stunde. Wenn welche von den Frauen da sind, wird dann immer so rumgesprüht. Das ist fast noch schlimmer. Ich hasse die Leute. Jede*n einzelne*n. Ich fände es am besten, wenn alles wegen einer Bombe in die Luft fliegt bei einem Terroranschlag.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s