Muttis Magenfüller 2

Ich habe meiner Frau dann beim Essen ihrer Mahlzeit zugeschaut und muss sagen, dass es mir vom bloßen Hinschauen den Magen aufgefüllt hat. So richtig unangenehm. Deswegen habe ich dem Rezept auch den Namen gegeben: Muttis Magenfüller. Ein Essen soll aber doch irgendwie auch schmecken und nicht einfach nur den Magen auffüllen. Das ist wenigstens meine Meinung. Sie hat zwar die ganze Zeit so getan, wie lecker es wäre und immer „mh, lecker“ und so gesagt, aber ich habe es ihr nicht geglaubt. Es ist auch viel übriggeblieben, was ja auch was aussagt. Irgendwie hatte ich dann sogar echt so Blähgefühle im Magen, wie als ob ich auf einmal derb aufgefüllt wäre mit irgendwas, wie als ob da auf einmal lauter Fürze drin wären bei mir. Auch im Hals und so. Voll übel, echt.

Weil so viel übriggeblieben ist, war ich so nett, und habe heute, also einen Tag später, das Gericht nachträglich aufgewertet. Wenn bei Euch auch was übriggeblieben ist, könnt Ihr das jetzt so nachkochen (schmeckt echt gleich viel besser, auch wenn ich es nicht probiert habe, ich habe es meiner Frau angemerkt, wie es sie richtig zornig gemacht hat, dass es jetzt auf einmal wieder gut schmeckt).

Zutaten:
● Muttis Magenfüller (das Rezept findet Ihr hier)
● Tofu
● Zwiebel
● Sojamilch
● Aubergine
● Zucchini
● Öl
● Salz

Zubereitung:
Den Tofu und das Gemüse anbraten (welches Öl man dazu verwendet ist egal, einfach das, das man dahat) und dann, wenn alles goldbraun knusprig ist, gibt man das ursprüngliche Gericht dazu, also Muttis Magenfüller (nicht zu verwechseln mit Muttis Magenfüller 2  😉 ). Das kann man ruhig auch noch ein bisschen braten, so kommt noch ein bisschen Geschmack rein. Dann salzen und mit Sojamilch übergießen. Schön noch ein bisschen kochen lassen und dann genießen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s