Erwischt und bestraft

Jetzt hat mich meine Frau beim wichsen erwischt. Seitdem will sie mich gar nicht mehr bei sich haben. Wenn ich abends mal zur ihr reinschaue, also falls ihre Zimmertüre ein bisschen offensteht, oder manchmal klopfe ich auch, sagt sie bestenfalls „bleib im Schlauch“, oder halt gar nichts.
Wie sie mich erwischt hat, war das auch übel, weil sie gesehen hat, was ich mir anschaue. Und dann hat sie, als ich im Büro war, an meinem Computer meinen ganzen Verlauf durchgeschaut, und dann die schlimmsten Links kopiert und mir vorgehalten. Als ich abends heimgekommen bin, hat sie das Zeug bei sich auf dem Bildschirm laufen lassen, das war mir dann voll peinlich. Normalerweise bekomme ich da sofort einen Ständer, auch wenn ich erst so eine halbe Stunde vorher abgewichst habe. Das zieht einfach immer, ich weiß auch nicht wieso. Es gab Zeiten, da habe ich schon bei dem Geräusch, das der Computer macht, wenn er angeht, einen Ständer bekommen, echt jetzt. Aber in der Situation war das alles plötzlich voll peinlich, wie die Frauen gestöhnt haben, wenn sie das Sperma aufs Gesicht bekommen haben. Viele von den Filmchen gehen ja bloß dreißig Sekunden und oft sieht man halt nur so den Ständer und das Gesicht. Und vielleicht ist das manchmal auch übertrieben, wie die Frauen stöhnen, kann schon sein. Meine Frau hatte dann auch alles mögliche ausgerechnet, wie ich mal siebzig Minuten am Stück so was geschaut habe, aber daran kann ich mich gar nicht erinnern, da habe ich vielleicht einfach mehrere Browserfenster gleichzeitig aufgehabt, dann ergeben die Filmchen zusammengerechnet gleich viermal so viel Zeit. Weil normalerweise wichse ich auch nach spätestens fünf Minuten, außer vielleicht wenn ich betrunken bin, da fallen mir dann auch so Sachen ein, wie das mit den vielen Fenstern, von daher kann das schon sein. Oder einmal bin ich, glaube ich, auch davor eingeschlafen. Dann lief das vielleicht noch ein paar Stunden weiter, ohne dass ich es eigentlich gesehen habe. Auf jeden Fall ist meine Frau jetzt immer eingeschnappt und ich fühle mich jedes Mal, wenn ich was angeschaut habe, voll schlecht. Zuerst geht es immer, aber dann, wenn es vorbei ist, fühle ich mich gleich schlecht deswegen. Das ist einfach ungerecht. Wie mir jetzt meine letzte Freude noch vermiest wird. Das ständige Biertrinken bringt auch schon gar keinen richtigen Spaß mehr, das ist schon fast wie nüchtern sein. Das versteht sie dann auch nicht, dass man dann eben einfach manchmal mehr trinken muss, wenn man ein bisschen betrunken sein will. Früher waren zehn Biere an einem Tag natürlich voll viel, auch weil ich fast immer erst am Abend angefangen habe, aber wenn man gleich in der Früh das erste trinkt und vielleicht zwischendurch sogar ein Nickerchen macht, dann sind zehn Bier über den ganzen Tag verteilt fast schon wenig. Ich trinke ja kaum was anderes, außer manchmal noch die Muskeldrinks. Und vier Liter soll man am Tag eh trinken, und weil der Alkohol dem Körper ja auch Flüssigkeit entzieht, kommen zehn Bier der Empfehlung wahrscheinlich sogar ziemlich nah. Das ist einfach nicht schön, wenn man wegen allem kritisiert wird, oder wenn gar nicht mehr mit einem gesprochen wird, das ist die schlimmste Strafe, das ist nämlich stumme Kritik, die ist noch schlimmer, weil sie so voller Vorwürfen steckt, die man teilweise gar nicht kennt. Das mit den Gedächtnisaussetzern ist halt so ein Nebeneffekt vom Bier. Das ist aber nicht schlimm, das haben alte Leute auch. Die werden deswegen ja auch nicht gleich so fertiggemacht. Aber komm dieser Frau mit Logik!
Das Blöde ist, dass mir das Wichsen ohne die Filme einfach keinen Spaß mehr macht. Ich habe das am Anfang von unserer Beziehung oft gemacht, so mit Augen zumachen und sich was vorstellen. Ich habe mir dann manchmal extra noch eine romantische Geschichte überlegt, so als Einstimmung. Aber das ist was für Fünftklässler. Ich will einfach was sehen und auch nicht ewig meine Zeit verplempern. Und gerade jetzt, wo ich eh bald nichts mehr sehen kann, muss ich die Zeit doch noch ausnutzen. Irgendwas vorstellen kann ich mir dann noch lange. Ich habe auch keinen Spaß an so Geruchssachen. Wenn sich da andere so getragene Höschen bestellen und daran rumriechen, okay. Aber davon wird mir schlecht. Ich finde das auf dem Bildschirm einfach besser. Auch als es vor ein paar Jahren mal die Diskussionen gab, ob man Geruchskinos einführen soll … da war ich immer dagegen. Ich war auch gegen 3D. Das ist einfach noch nicht ausgereift genug. Und selbst wenn doch, gefällt es mir nicht. Ich finde es am besten in 2D und ohne Geruch.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s