Ich spreche aus Erfahrung

Manchmal wache ich auf und spüre zuerst bloß so ein Kribbeln, aber im nächsten Moment zerreißt es mich fast. Da muss ich dann sofort aufs Klo, da kann ich nicht warten, und dann platzt es aus mir raus. Wegen dem Mundgeruch muss ich mir auch sofort die Zahnbürste reinschieben. Und so hocke ich dann da im Kackedampf und könnte kotzen. Es ging dann bisher immer alles gut, aber es würgt mich schon immer ganz schön. Im Alter muss man nicht mehr so viel kotzen, habe ich gelesen. Ich denke, das stimmt. Als Jugendlicher habe ich jedenfalls viel öfter gekotzt.

Die Körpertemperatur sinkt auch ein bisschen im Alter. Das ist eh so eklig, wie warm manche Menschen sind. Ich weiß da viel aus Erfahrung. Zum Beispiel im Büro am Computer, wenn ich von jemanden den Platz übernommen habe, wie eklig warm die Maus da bei manchen immer noch war. Ich konnte die gar nicht gleich anfassen. Musste ich aber, weil ich sonst als Trödler dagestanden wäre. Oder als wir noch jung waren, in der Schule, und in einer Freistunde Bier kaufen gegangen sind. Da musste ich einmal pissen und einer von den anderen hat gesagt: „Ich halte dir deine Flasche.“ Und als er sie mir wiedergegeben hat, war sie an der Stelle, wo er sie gehalten hat, voll warm. Voll unnatürlich. Das war eh so ein Spastiker. Ohne dass ich jetzt was gegen Behinderte sagen will. So haben wir halt damals zueinander gesagt. Das war normal. Ich mochte den aber wirklich nie. Egal.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s